Oberon microsystems AG
Startseite | Angebot | Referenzen | Firma | Personen | Kontakt    Übersicht
Firma

Gründung als Spin-off der ETH Zürich

1993 als Spin-off der ETH Zürich gegründet, haben wir uns mit innovativen Software-Produkten und Software-Projekten einen Namen gemacht. Wir stehen dabei in der Tradition des Pascal-Erfinders und Turing-Preisträgers Niklaus Wirth, komplexe Probleme durch einfache und modulare Strukturen beherrschbar zu machen.

Ursprünglich für die Entwicklung des Oberon Programmier-Werkzeugs BlackBox gegründet, sind wir heute bekannt als Engineering Dienstleister und Pioniere im Bereich Internet of Things.


Verwaltungsrat Dr. Beat Heeb, Gründer
Dr. Cuno Pfister, Gründer
Prof. Dominik Gruntz, Fachhochschule Nordwestschweiz
Prof. Norbert Szyperski, Universität zu Köln
Prof. Niklaus Wirth, ETH Zürich, VR Ehrenmitglied

Partnerschaften in Forschung und Industrie

Neben Kontakten zu verschiedenen Hochschulen pflegen wir ein Netzwerk mit komplementären Firmen und Experten. Die dadurch entstehenden Synergien können in Kundenprojekten bei Bedarf genutzt werden.

Mit der Mountaineer Group haben wir eine eigene Open Source Hardware und Software Plattform geschaffen, welche die schnelle Entwicklung von Prototyp-Devices erlaubt, und eine gute Basis für die spätere Entwicklung zur Serienreife liefert.

Wir sind Microsoft Windows Embedded Partner und Mitglied der OPC Foundation. Als Mitglied des .NET Micro Framework Core Tech Teams helfen wir bei der Koordination dieses Open Source Projekts.


Total Quality Management

Wir sind überzeugt, dass qualitativ hochwertige Software gut ausgebildete und erfahrene Software-Ingenieure voraussetzt. Wichtig ist uns jedoch auch, dass diese Mitarbeiter durch geeignete Prozesse und Hilfsmittel entlastet und unterstützt werden.