Oberon microsystems AG
Startseite | Angebot | Referenzen | Firma | Personen | Kontakt    Übersicht
Swiss-Quality Software for HomeKit Accessories

Our software enables Apple's HomeKit on low-cost hardware. See our dedicated OberonHAP Web site.

Schweizer Qualitäts-Software für HomeKit Geräte

Unsere Software ermöglicht Apples HomeKit auf kostengünstiger Hardware. Siehe unsere spezielle OberonHAP Web site (englisch).

SwissInnovation Challenge awards for Oberon
24-Nov-2016: Oberon receives SwissInnovation Challenge awards in the presence of Swiss Finance Minister Ueli Maurer
Oberon double winner of SwissInnovation Challenge awards

Oberon enables device manufacturers to add smart home support to their door locks, thermostats and window blinds, while maintaining the highest level of security standards. At an event of the Swiss chamber of commerce of Basel Land, Tag der Wirtschaft, Oberon was named a winner of the SwissInnovation Challenge in the presence of Swiss Finance Minister Ueli Maurer. Moreover, Oberon also won the special award for internationalization. In 2016, the SwissInnovation Challenge has been held for the second time by the University of Applied Sciences and Arts Northwestern Switzerland (FHNW).

In home automation, a high degree of security is essential. While advanced security standards are widely available for the Internet, this is not yet the case for home devices. Oberon has recognized this fact and has implemented the highly secure cryptographic algorithms that Apple mandates for smart home devices. Thanks to novel optimizations, run time and memory consumption was minimized, so that the Oberon software can even run on low-cost microcontrollers, as they are used in home devices. For example, the implementation easily fits on the Bluetooth chips of Nordic Semiconductor, where opening a secure connection takes less than the tenth of a second.

“Cryptography is a challenging topic, and we want to support device manufacturers as well as possible to make their devices ‘smart’ in a secure way”, Dr. Cuno Pfister explains at the award ceremony.

Oberon doppelter Preisträger der SwissInnovation Challenge

Oberon ermöglicht Geräteherstellern, ihre Türschlösser, Thermostate und Fensterstoren für Smart Homes aufzurüsten, unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards. Dafür wurde Geschäftsführer Dr. Cuno Pfister heute im Beisein des Schweizer Finanzministers Bundesrat Ueli Maurer am Tag der Wirtschaft in Münchenstein als Preisträger der SwissInnovation Challenge ausgezeichnet. Zudem erhielt Oberon auch den Sonderpreis für erfolgreiche Internationalisierung. Der Wettbewerb wurde 2016 von der Strategischen Initiative Unternehmertum der Fachhochschule Nordwestschweiz zum zweiten Mal ausgeschrieben.

In der Hausautomation ist ein hohes Mass an Sicherheit unerlässlich. Während im Internet hohe Sicherheitsstandards verfügbar sind, ist dies für Hausgeräte noch kaum der Fall. Dies hat Oberon erkannt und die hochsicheren Verschlüsselungstechniken implementiert, die Apple für Smart Home Geräte vorschreibt. Durch aufwendige Optimierungen konnte die Laufzeit und der benötigte Speicherplatz minimiert werden, so dass die Software auch auf kostengünstigen Microcontrollern, wie sie in Hausgeräten zum Einsatz kommen, einsetzbar ist. So passt die Implementierung z.B. bequem auf die Bluetooth Chips von Nordic Semiconductor und ein sicherer Verbindungsaufbau benötigt weniger als eine Zehntelsekunde.

«Verschlüsselung ist ein anspruchsvolles Spezialgebiet und wir möchten Gerätehersteller bestmöglich dabei unterstützen, ihre Geräte auf sichere Art ‘Smart’ zu machen», erläuterte Pfister bei der Preisverleihung.

Tim Cook on HomeKit
7-Sep-2016: Apple's CEO Tim Cook presenting their key HomeKit partners during the iPhone 7 launch